Dansand® Fugensand

für schmale Fugen

Müssen Sie mühsam Unkraut in den Fugen Ihrer Terrasse, auf dem Gehweg oder der Auffahrt entfernen? Lösen Sie Unkrautprobleme langfristig, indem Sie unseren Dansand® Fugensand zur Neuverfugung oder Instandsetzung von Pflaster und Plattenbelägen aus Granit oder Beton benutzen.

Die Mischung aus ofengetrockneten, nährstoffarmen Mineralien schafft wüstenähnliche Verhältnisse durch einen natürlich hohen pH-Wert, sodass eine stark unkrauthemmende Wirkung erzielt wird – auf ganz natürliche Weise, ohne Chemie. Diese Wirkung bleibt jahrelang bestehen, auch bei ausgiebigem Dauerregen, welches in ausgiebigen Tests bewiesen wurde.

Unser Dansand® Fugensand ist einfach in der Anwendung und ideal für schmale Fugen auf Terrassen, Gehwegen und Auffahrten mit leichtem Verkehr.

Erhältlich im eleganten naturfarbenen oder im exklusiven dunklen Farbton.

Vorteile von Dansand® Fugensand:

So funktioniert die Anwendung:

  • Der Belag muss komplett trocken sein.
  • Vermischen Sie den Dansand® Fugensand gut vor Gebrauch.
  • Kehren Sie den Dansand® Fugensand diagonal in die Fugen ein.
  • Fegen Sie den Belag mit einem weichen Besen frei. Festigen Sie den Belag mit einem Rüttler bei Neuverlegung des Belages zweimal. Benutzen Sie immer den Kunststoff- Gleitschutz, um Schäden am Belag zu verhindern.
  • Füllen Sie evt. Dansand® Fugensand nach und fegen Sie den Belag erneut mit einem weichen Besen frei.
  • ACHTUNG: Nicht für Fugen verwenden, die an einen Sockel grenzen, da dort ein erhöhtes Risiko für Ausblühungen und Ausbreitungsschäden besteht. Benutzen Sie dafür herkömmliches Fugenmaterial.

Hier erfahren Sie, wie einfach die Anwendung von unserem Dansand® Fugensand ist.

Die Anwendung bei der Instandsetzung

Die Anwendung bei der Neuverfugung

Dansand® Fugensand-Produktblatt

Dansand