1. Bewässerung

Bildet sich Unkrautwachstum auf bestehenden Belägen, so ist es an der Zeit, die Fugen instandzusetzen. Wässern Sie den Plaster- oder Plattenbelag ausgiebig, damit Sie vorhandene Unkrautwurzeln sowie Erde aus den Fugen entfernen können.


Produktauswahl

2. Ausräumen

Die bisherigen Fugen müssen in ihrer gesamten Höhe gereinigt werden, Benutzen Sie dafür einen Fugenkratzer und Gartenbesen oder einen Hochdruckreiniger. Achten Sie beim Gebrauch eines Hochdruckreinigers darauf, dass die Oberfläche der Pflastersteine sowie der Unterbau nicht beschädigt werden. 


Produktauswahl

3. Reinigung

Säubern Sie den Pflasterbelag mit Wasser, da dieser beim Auskratzen der Fugen in der Regel verschmutzt wird. Sie können entweder einen Gartenschlauch und Besen oder auch einen Industriesauger benutzen.


Produktauswahl

4.Trocknung

Es ist wichtig, dass der Pflasterbelag vor dem Verfugen vollständig abtrocknen kann, da unser Unkrautstopp™ Dansand® Pflasterfugenmörtel Zement enthält. Dieser härtet bei Kontakt mit Wasser aus. Folgen Sie nach dem Trocknen, den Arbeitsschritten zur „NEUVERFUGUNG”.

Neuverfugung

Produktauswahl