DANSAND Kerama®

Fugenmaterial für Feinsteinzeug

Keramikplatten und Feinsteinzeug sind zu Recht beliebt: Sie geben Terrassen und Gehwegen eine elegante Optik, sind auβerordentlich haltbar, kratzfest und resistent gegen eine Vielzahl von Umwelteinflüssen.

Da die Platten meist nur eine Stärke von 20-30 mm haben, lässt sich das Fugenmaterial jedoch relativ schnell auswaschen und verliert somit seine Funktion. Die Lösung: NO GROW™ DANSAND Kerama®.

Unkraut hat keine Chance: Der natürlich hohe pH-Wert des Fugenmaterials lässt Samen austrocknen, die sich in Folge nicht ansiedeln und keimen können. Die beigefügten Bindemittel sorgen für stabile und doch elastische Fugen, die zugleich auβerordentlich widerstandsfähig gegen Schlagregen und Oberflächenwasser sind. So werden ungünstige Wachstumsbedingungen geschaffen und Unkraut nachhaltig ferngehalten.

Erhältlich in drei edlen Farben natur, grau und dunkelgrau, passt DANSAND Kerama® zu dunklen sowohl als auch helle Platten.

 

Vorteile von DANSAND Kerama®

  • optimiert für Keramikplatten und Feinsteinzeu
  • verhindert Unkraut durch natürlich hohen pH-Wert
  • widerstandsfähig gegen Schlagregen und Oberflächenwasser
  • wasserdurchlässig
  • selbstreparierend – Risse in der oberen 1-2 mm schliessen sich von selbst wenn die Fugen nass werden
  • ab 20 mm Fugentiefe und 3-10 mm Fugenbreite verwendbar
  • auch für Beton- und Natursteine geeignet

So verwenden Sie DANSAND Kerama®

  • Das Fugenmaterial und die Fliesen müssen vollständig trocken sein. 
  • Vermengen Sie das Fugenmaterial gründlich mit einer Schaufel.
  • Kehren Sie das trockene Fugenmaterial mit einem weichen Besen gerade und diagonal in die Fugen ein, bis sie komplett gefüllt sind.
  • Fegen Sie danach den Belag sorgfältig frei von überschüssigem Material.
  • Feuchten Sie die Fugen mit einem sanften Nieselregen aus einem Gartenschlauch mit Sprühpistole an.
  • Warten Sie 24 – 48 Stunden, und füllen Sie die Fugen gegebenenfalls auf. Die Fliesen müssen beim Nachfüllen komplett trocken sein.
  • Verwenden Sie das Fugenmaterial nicht in Fugen, die an einem Sockel grenzen. Benutzen Sie dafür herkömmlichen Quarzsand, um Ausblühungen zu vermeiden.

 

Instandsetzung von älteren Belägen mit DANSAND Kerama®

Neuverfugen mit DANSAND Kerama®

DANSAND Kerama® Produktblatt

DANSAND Kerama® Broschüre

Dansand